Flar.Megapage Forum
Nickname:    Passwort:    
Registrieren

Interessante Links

Antworten
« vorherige    nächste »
David
Admin
 

 
Mo, 22. Juni 2009, 15:32   #   Zitieren 
 
:D
Stimmt, dafür braucht man schon übermenschliche Fähigkeiten

Fröhlichste Elfe
Mitglied
 

 
Mo, 06. Juli 2009, 13:08   #   Zitieren 
 
http://www.heise.de/newsticker/Bundestag-bestaetigt-Abkommen-zum-Datentransfer-an-die-USA--/meldung/141562

Viel Spaß beim lesen und aufregen!

--
Science Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Isaac Asimov hat mal gesagt Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science Fiction, seine Essenz, ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden.

David
Admin
 

 
So, 12. Juli 2009, 18:38   #   Zitieren 
 
Hier ist ein Artikel vom FaraPhy über die Bafögzahlungen beim Übergang zum Master. Vielleicht hilft er den Betroffenen?

Be
Mitglied
 

 
So, 12. Juli 2009, 21:53   #   Zitieren 
 
"Bei der Aufnahme des Masterstudiums ist auch noch zu beachten, dass die hier erhaltene Förderung nicht zu der bisher entstandenen Schuldsumme dazugerechnet wird und somit auch nicht die Schuldbegrenzung von 10.000 € als Gesamtsumme greift, sondern eine neue Anhäufung beginnt. Im Falle des BAföG-Höchstsatzes von rund 640 € auf vier Semester bedeutet dies zusätzliche Schulden von über 7.000 € für den Masterstudiengang. "



ey, haben die nen vollschaden????

… das heißt für mich unterm strich ich muss wegen des neuen bachelor master system 7000€ zusätzlich bezahlen!!!!!!! HALLO, ich raste grad mal übelst aus. so eine frechheit! wusstet ihr das? also das ist ja mal sowas von beschissen!

Be
Mitglied
 

 
So, 12. Juli 2009, 22:05   #   Zitieren 
 
vor allem, ich hab mal bissl im netz danach gescuht, also bist jetzt haben die seiten gesagt das man für bachelor und master zusammen nur 10000 zahlen muss – direkt mit rückzahlungsrechnern für das bachelor master system!

ich bins
Mitglied
 

 
So, 12. Juli 2009, 23:04   #   Zitieren 
 
no shit?!?
ey … ich glaub ich werd' verrückt. das ist mehr als anur nen schlag ins gesicht! sowas kanns echt nicht geben … da wird man ja schon im vergleich zum diplom studientechnisch betrogen, da bachelor/master in naher zukunft defintiv nicht bevorzugt wird, sondern natürlich diplom und das sicherlich nicht aus sicht der durchschnittsnoten.
und jetzt soll man noch finanziell bestraft werden? wenn ich jetzt für meinen bafög satz das ausrechne habe ich die 10.000€ nach bachelor ungefähr voll, und jetzt nochmal für master gute 6.000€ mehr zahlen? ohne worte… das ist betrug auf höchster ebene, die studenten zum bachelor ohne master zu zwingen, denn bachelor als regelabschluss ist ja angestrebt, und die jenigen bestrafen die "übers ziel hinaus" wollen. wenn ich da an prof behn denke der ja inhaltlich ja gesagt hatte: "glauben sie nicht dass sie mit bachelor schon vollwertige physiker sind.", dann platzt mir da echt der kragen wenn die das wirklich so abrechnen wie auf der stura seite!
schon alleine wie erwartend, dass sie einen die zwischenmonate von master und bachelor das geld wegnehmen, ist schon sehr dreist. ich hoffe für keinen von euch, der bafög bezieht, dass er seine arbeit nicht vor dem 01.09 abgeben muss.
der bolognese-prozess ist jetzt wirklich absolut als studenten-verarsche höchsten grades degradiert … nicht mehr viel dreister und wir haben amerikanische verhältnisse hier …
ich hoffe echt, dass das noch geändert wird und die verantwortlichen leute sich mal nen kopf machen, wie weit sie das deutsche hochschulsystem mit solchen maßnahmen kastrieren/kastriert haben.
ich glaube ich gehe nach der klausur erstmal zum bafög-amt mit pochender halsschlagader und kack erstmal in einer nacht- und nebelaktion dem leiter vom bafög amt auf den schreibtisch … und ein tag vorher ess ich nur knoblauch! Herz

--
"All science is either physics or stamp collecting." – Ernest Rutherford

Flar
Admin
 

 
Mo, 13. Juli 2009, 11:54   #   Zitieren 
 
Ich bin zwar nicht betroffen – zum Glück. Aber um mal an Anlehnung an einem Spruch eines ehemalgen Professors einen Satz da zu verlieren:

Das ist an Dreistigkeit nicht zu übertreffen.

--
Das Genie des Wissenden ist sinnlos, ohne das Genie des Verstehenden.

Fröhlichste Elfe
Mitglied
 

 
Mo, 13. Juli 2009, 23:21   #   Zitieren 
 
Autsch!
Gut mich betrifft es nicht..aber Mario…aua!
Son Scheiß ey…von wegen Bildung sei allen geöffnet… -.-

--
Science Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Isaac Asimov hat mal gesagt Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science Fiction, seine Essenz, ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden.

ich bins
Mitglied
 

 
Di, 14. Juli 2009, 00:51   #   Zitieren 
 
ist sie doch. nur wirst du bestraft,
falls du weiter hinaus willst als hartz 4 :rolleyes:

ich werde nach der klausur an dem dienstag zum bafög amt gehen, antrag abgeben und dort nachfragen wie das geregelt ist. sicherlich wird die sachbearbeiterin wie immer nix wissen, aber evtl ist ja doch mal was durchgesickert

--
"All science is either physics or stamp collecting." – Ernest Rutherford

grmpff
Mitglied
 

 
Di, 14. Juli 2009, 12:49   #   Zitieren 
 
aha da haben wir also eine heimliche einsparung beim studieren geschenkt bekommen…das wird sicherlich für kommende generationen einen großen anreitz geben zu studieren..

--
Und wenn du denkst es geht nicht mehr..öffentlicher Nahverkehr!

Fröhlichste Elfe
Mitglied
 

 
Di, 14. Juli 2009, 21:57   #   Zitieren 
 
>ntwort in einem anderen Forum

"Das stimmt nur, wenn der Bachelorstudiengang bereits berufsqualifizierend war, also wenn du mit einem Bachelorabschluss bereits einen Beruf erlernt hast. Ansonsten:

Zitat
Bei der BAföG-Rückzahlung wird der Master-Studiengang in Bezug auf Teilerlasse gesondert betrachtet, die Rückzahlungsobergrenze von 10.000 Euro gilt jedoch für Bachelor- und Masterstudiengang zusammen. Ihr müsst also für beide Studiengänge zusammen höchstens 10.000 Euro BAföG-Staatsdarlehen zurückzahlen. Dabei dürft Ihr den Bachelor nicht vor April 2001 begonnen haben.

Quelle http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/master.php"

--
Science Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Isaac Asimov hat mal gesagt Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science Fiction, seine Essenz, ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden.

Be
Mitglied
 

 
Di, 14. Juli 2009, 22:06   #   Zitieren 
 
ok, danke, dummer stura!!!

Fröhlichste Elfe
Mitglied
 

 
Mi, 15. Juli 2009, 13:41   #   Zitieren 
 
Ja Momeeeent…rein von Bologna her soll ja JEDER Bachelor berufsqualifizierend sein..deswegen doch diese dumme Umstellung. Der FSR kann schon noch recht haben!

--
Science Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Isaac Asimov hat mal gesagt Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science Fiction, seine Essenz, ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden.

Be
Mitglied
 

 
Mi, 15. Juli 2009, 14:08   #   Zitieren 
 
ahhhhhhh

Fröhlichste Elfe
Mitglied
 

 
Mi, 15. Juli 2009, 16:55   #   Zitieren 
 
Ja eben..aaaaah! Wer hat nun recht?! Und wie genau sind die Gesetze dazu…und wie gut sind sie auslegbar?

--
Science Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Isaac Asimov hat mal gesagt Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science Fiction, seine Essenz, ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden.

Be
Mitglied
 

 
Do, 16. Juli 2009, 11:58   #   Zitieren 
 
noch ne seite:

klick


so, wer hat den stura gewählt? ich dachte der hat ahnung…

ich bins
Mitglied
 

 
Do, 16. Juli 2009, 13:36   #   Zitieren 
 
ich geb nächste woche dienstag höchstwahrscheinlich mein antrag ab. da werd ich einfach meine sachbearbeiterin fragen.
ansonsten kann ja mal jmd den stura unter der email anschreiben und fragen pb sie _vertrauliche quellen_ dafür haben.
bis jetzt hat keine version die ich gelesen habe irgendwo sowas wie ne quelle angegeben (http://www.das-neue-bafoeg.de/…-verlinkung oder nen echten § aus dem gesetz davon).

beide varianten sind "logisch".
einmal das bachelor+master das frühere diplom ersetzt, was ein schluss nahe bringt, dass beides zusammen 10.000€ sein sollen.
und einmal das bachelor "berufqualifizierend" ist.

eine möglichkeit könnte sein, dass der stura das meint, wenn man später sein master macht, also bachelor -> 2 jahre arbeiten -> master.
dann ist der bachelor wirklich berufqualifizierend, aber ich glaube dann fällt bafög gleich ganz weg, weils als aufbau/ zweitstudium gilt (zumindestens vor 2jahren so geregelt).
aber der stura hats ja explizit anders hingeschrieben.

ich schreib am besten die email gleich selber an den stura …

--
"All science is either physics or stamp collecting." – Ernest Rutherford

Be
Mitglied
 

 
Do, 16. Juli 2009, 13:59   #   Zitieren 
 
ich bins schrieb:
bis jetzt hat keine version die ich gelesen habe irgendwo sowas wie ne quelle angegeben (http://www.das-neue-bafoeg.de/…-verlinkung oder nen echten § aus dem gesetz davon)…


ich schreib am besten die email gleich selber an den stura …


ja, schreib du am besten ne mail…


naja ich glaub sowas steht in den gesetzen nicht drin… wird vielleicht irgendwann mal durch nen richter entschieden, hier maximal 10000€ und dann buchsdehude wird immer nur auf den richterspruch präzidentsfall blabla verwiesen. … oder werden danach die gesetze geändert wenn nen richter sagt nada?

Be
Mitglied
 

 
Do, 16. Juli 2009, 14:11   #   Zitieren 
 
da will man einfach mal in ruhe seine stulle essen, aber ach, naja wer kennt sie nicht, dann erreignet sich die berühmte Wurstkatastrophe

Bär

ich bins
Mitglied
 

 
Do, 16. Juli 2009, 14:23   #   Zitieren 
 
hallo,

erschreckend haben kommilitonen und ich folgendes auf der stura-seite lesen müssen:
http://www.stura.uni-leipzig.de/stura-cms/842.html?&tx_ttnews[tt_news]=411&tx_ttnews[backPid]=837&cHash=fae759ae52

speziell geht es dabei um den vorletzten abschnitt wo es um die bafögzurückzahlungen von bachelor und master geht:

"Bei der Aufnahme des Masterstudiums ist auch noch zu beachten, dass die hier erhaltene
Förderung nicht zu der bisher entstandenen Schuldsumme dazugerechnet wird und somit
auch nicht die Schuldbegrenzung von 10.000 € als Gesamtsumme greift, sondern eine
neue Anhäufung beginnt. Im Falle des BAföG-Höchstsatzes von rund 640 € auf vier Semester
bedeutet dies zusätzliche Schulden von über 7.000 € für den Masterstudiengang."

dass das aus sicht der neuen bachelor-studenten, die ein master anschließen wollen, was im grunde dem
diplom gleich kommen soll, in erster linie unerhört dreist wäre, sei jetzt erstmal in den hintergrund gerückt.
nach kurzer recherche haben wir andere analoge aussagen gefunden:

http://www.master-vergleich.com/information/finanzierung/bafoeg-im-master-studium-teil-2.html

"Die Rückzahlung ist so geregelt, dass der Masterstudiengang gesondert betrachtet wird, die Rückzahlungsobergrenze von
10.000 Euro jedoch für das Bachelor- und Masterstudium zusammen gilt. Hat man als Student also für beide Studiengänge
staatliche Unterstützung im Rahmen von BAföG erhalten, beträgt die Obergrenze der Rückzahlung 10.000 Euro, auch wenn
der normale Prozentsatz der Rückzahlsumme auf eine erheblich höhere Summe hinausläuft. Dies ist eine hohe Entlastung
für den geförderten Studenten."

http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/master.php

"Bei der BAföG-Rückzahlung wird der Master-Studiengang in Bezug auf Teilerlasse gesondert betrachtet, die
Rückzahlungsobergrenze von 10.000 Euro gilt jedoch für Bachelor- und Masterstudiengang zusammen.
Ihr müsst also für beide Studiengänge zusammen höchstens 10.000 Euro BAföG-Staatsdarlehen zurückzahlen.
Dabei dürft Ihr den Bachelor nicht vor April 2001 begonnen haben."

diese seien hier als beispiel genannt, die gegenteiliges behaupten: bachelor und master zusammen mit maximaler
rückzahlungssumme von 10.000€ anstatt getrennt berechnet. aber alles haben alle angaben, auch die des stura, gemeinsam:
Es fehlten (brauchbare) quellenangaben!
zum beispiel in form eines paragraphen aus den entsprechenden bafög-regelungen, wo die finanzielle regelung drin steht
oder einem in sachen bafög rechtskundigen, der sprichwörtlich "sein hand dafür ins feuer legen würde".
im moment wirken daher die aussagen eher wie buschfunk, anstatt wie seriöse informationen. auch hoffen wir, dass dies
nur fehlinformationen sind aus gründen der fairness von bachelor/master-studenten und (ehem.) diplom-studenten.

da der stura mit der oben stehenden information bei uns "ein wenig" für unruhen gesorgt hat, inklusive ankündigungen von kommilitonen, dass einige dann
aus finanzieller sicht den master evtl. nicht in angriff nehmen könnten/wöllten, wäre hier eine genauere recherche von nöten, da, wie leicht
anzunehmen ist, sicherlich noch viele andere neue bachelor-absolventen, die bafög beziehen, das gelesen haben und deren reaktionen nicht wesentlich anders sein werden.
was passieren könnte, wenn potentielle master-absolventen den master wegen dieser aussage nicht anfangen und zu einem späteren
zeitpunkte erfahren würden, dass sie den damals angestrebten master-abschluss "kostenlos" (wegen maximaler rückzahlungssumme von 10.000€)
bekommen hätten, will ich hier nicht ausmalen.

wir wünschen daher dringlichst, dass hier eine zuverlässige quelle angegeben wird, die die aussage bestätigt oder, wie wir aus gründen der fairness hoffen, widerlegt.

mit freundlichen grüßen




passt das so oder fehlt noch was?

--
"All science is either physics or stamp collecting." – Ernest Rutherford

Antworten
« vorherige    nächste »

Start  |  Zeitstrahl  |  Mitglieder  |  Suche  |  Statistik
Sa, 15. Dezember 2018, 22:24 Uhr

 



   © Ralf Wunderlich 2005-2010