Flar.Megapage Forum
Nickname:    Passwort:    
Registrieren

Interessante Links

Antworten
« vorherige    nächste »
Flar
Admin
 

 
Do, 06. August 2009, 11:08   #   Zitieren 
 
Jetzt bin ich aber wirklich überrascht. Da wird es die Trauerergebnisse dann wohl schon innerhlab einer Woche geben. :rolleyes: ;)

--
Das Genie des Wissenden ist sinnlos, ohne das Genie des Verstehenden.

Flar
Admin
 

 
Sa, 08. August 2009, 14:58   #   Zitieren 
 
Schonmal was von suprafesten Helium gehört?
Hier bei Wiki und hier die Originalveröffentlichung.

Ich hab bloß von zuhause aus keinen zugang zu der Veröffentlichung.

--
Das Genie des Wissenden ist sinnlos, ohne das Genie des Verstehenden.

David
Admin
 

 
Sa, 08. August 2009, 15:51   #   Zitieren 
 
Wow, das ist wirklich sehr interessant. Bin gerade am Simulieren von Phasenübergängen. Gib mir die exakte Helium-Zustandsgleichung und ich mach's gleich mit ^^

Von zu Hause aus macht ihr es so:

1. https://webvpn.uni-leipzig.de/
2. Dort in die Adressleiste http://www.interscience.wiley.com eingeben
3. Auf der Startseite von denen nach 109743840 suchen
4. PDF laden

David
Admin
 

 
Di, 11. August 2009, 18:37   #   Zitieren 
 
Sagen wir es, wie es ist: Politiker sind Pfuscher! In Berlin wird ein Anreiz zum Energiesparen bei der Stadtbeleuchtung geschaffen, und Vattenfall bekommt den Auftrag, obwohl deren Energiesparpläne einfach nur »FAIL!« schreien.
Zum einen enthält die Ausschreibung eine Anreizformel, die den Laternenbetreiber zu möglichst großen Einsparungen animieren soll. Sie ergibt bei streng mathematischer Betrachtung nur einen Anreiz von knapp 5000 Euro, wenn der Energiebedarf um die Hälfte reduziert wird. Zugleich würde aber der Stromlieferant, also zunächst bis 2012 ebenfalls Vattenfall, mehrere Millionen Euro Umsatz verlieren. […] Tatsächlich fällt der Anreiz bei anderer Betrachtung der Formel um den Faktor 1000 höher aus – aber nur, wenn die zu den Zahlen gehörenden Einheiten wie Watt und Kilowatt ignoriert werden. Das ist mathematisch nicht korrekt, aber in der Ausschreibung offenbar vorgesehen.

Tagesspiegel: FDP will Lampenvertrag ausleuchten

grmpff
Mitglied
 

 
Di, 11. August 2009, 23:49   #   Zitieren 
 
da mach ich doch glatt auch nen angebot.. ich kümmere mich nicht um die beleuchtung und lasse defekte lampen nicht austauschen..somit spare ich geld im bereich service und wartung wodurch vorerst ein großer schritt und mit der zeit immer mehr eingespart wird..ob ich da auch ne provision für bekomme??
da kann man ja auch gleich ärzte von tabackkonzernen sponsern lassen..

--
Und wenn du denkst es geht nicht mehr..öffentlicher Nahverkehr!

ich bins
Mitglied
 

 
Di, 18. August 2009, 21:33   #   Zitieren 
 
hab ne seite mit unglaublich vielen dokus gefunden:

http://www.dokus4.me/

da gibts einige gute dokus die sehr interessant sind.
aalerdings auch ein paar para(noid)wissenschaftliche (aka freie energie etc).

btw: war heute mal im botanischen garten im schmetterlingshaus :)
in einer ruhigen minute werd ich die raw fotos mal entwickeln (weißabgleich, picture style).
werd mir dann doch bald nen flickr acc anlegen.

--
"All science is either physics or stamp collecting." – Ernest Rutherford

ich bins
Mitglied
 

 
Mi, 19. August 2009, 16:40   #   Zitieren 
 
hab mir nen flickr acc erstellt.

http://www.flickr.com/photos/erwins_cat/

und natürlich erstmal voll nicht nachgedacht:
man kann bei flickr ohne premium acc nur max 100mb pro monat hochladen an bilder…
ich habe natürlich nicht vorher die bilder auf 1024x… bzw …x1024 auflösung runterrechnen lassen um die bilder kleiner zu machen, NEIN! ich habe sie natürlich in voller auflösung von teilweise 3888x2592 hochgeladen und sie von flickr runterrechnen lassen…
natürlich zählen trotzdem die megabyte von den original bildern als upload …
deswegen war dann noch 23 bildern dann auch schon wieder schluss.
ich hoffe bei den ist "ein monat" am 31. diesen monats zu ende :D dann wären es nur 12 tage wartezeit.

sehr entgegenkommend:
yahoo/flickr rechnet in echten US $ ab. dank des guten euro kurses wäre der preium acc gar nicht so teuer pro jahr (weniger als 1,50€ pro monat).

--
"All science is either physics or stamp collecting." – Ernest Rutherford

Fröhlichste Elfe
Mitglied
 

 
Mi, 19. August 2009, 18:31   #   Zitieren 
 
Wir haben ein Schmetterlingshaus? *hingeh*

--
Science Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Isaac Asimov hat mal gesagt Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science Fiction, seine Essenz, ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden.

ich bins
Mitglied
 

 
Mi, 19. August 2009, 19:18   #   Zitieren 
 
ja hat der botanische garten. kostet aber 3,50€ eintritt bzw 2,50€ ermäßigt.
im moment sind aber nicht so extrem viele schmetterlinge da, eher gesagt die großen und die extrem farbenfrohen noch nicht. es hängen dort aber eine große anzahl an puppen rum. evtl ist bald wieder große schmetterlingszeit dort bzw kommen bald die "andersfarbigen" dazu.

--
"All science is either physics or stamp collecting." – Ernest Rutherford

David
Admin
 

 
Sa, 22. August 2009, 20:14   #   Zitieren 
 
Toll!
Ja, Flickr zählt Monate wie richtige Monate. So ein Pro-Account kostet aber echt nur 'nen Appel und 'n Ei. Also… öh… $2 im Monat, also weniger als 2 EUR :D

"wasp, om nom nom nom" :D :D :D
Die Bilder kommen total gut. Wie "entwickelst" du RAW? Ich bin bisher bei JPEG geblieben; sonst kommt das PowerBook wohl gar nicht mehr aus dem Pusten raus ^^

ich bins
Mitglied
 

 
So, 23. August 2009, 17:30   #   Zitieren 
 
die raws hab ich mit dem programm was zu spiegelreflex dazu war entwickeln.
allerdings bin ich jetzt auf adobe lightroom umgestiegen, da man dort wesentlich besser die sachen einstellen kann. für mac gibts lightroom glaube auch aber aperture 2 kann das auch. falls du zur hand hast: das flagschiff photoshop xD
kann das glaube ab cs2 auch kommplett (ist auch nix anderes als importiertes lightroom).

dein powerbook ist da wahrscheinlich wirklich etwas zu schwach ^^
bzw wälzt lightroom/photoshop nix auf die grafikkarte um, die könnte das mit sicherheit in null komma nix berechnen. cs4 unterstützt als erstes den grafikkarteneinsatz, aber nur für 3D-rendering/3D-effekte …
selbst mit 2,4GHz dual core brauch ich da teilweise mehrere sekunden nur um ein bissel iso-rauschen rauszurechnen oder das fertig editierte raw als tiff/jpeg zu exportieren … ansontensten entwickelst du die raws indem du die viele tausenden schiebebalken so schiebst wie das bild dir am ende gefällt.

vorteil von raw ist wirklich der wesentlich stärkere mögliche kontrast umfang. bei jpeg ist nach 8 bit pro farbkanal (rot grün blau) schon schluss, bei raw sind theoretisch 16 bit möglich pro farbkanal, sofern die digitalsensoren solch starken kontraste auflösen können (bin da sehr skeptisch da 216 = 65536 helligkeitsabstufungen pro kanal). hast also noch genug spielraum um weißabgleich, kontrast, helligkeit und belichtungskorrektur etc anzupassen ohne dass gleich das ganze bild unbrauchbar wird. gerade wenn man mit blitzlicht fotografiert, ist das ganz nützlich.

ich kaufe mir diesen monat noch keinen premium acc dort, die vorteile, außer unendlich upload, brauch ich nicht unbedingt bzw kann ich jetzt noch nicht nutzen. somal ich die fotos demnächst eh nicht mit voller auflösung reinstellen werde, da ich sie erstens selber nicht einmal auf max. auflösung anschauen kann (erst ab premium) und zweitens nur der upload zu schnell voll ist.

--
"All science is either physics or stamp collecting." – Ernest Rutherford

David
Admin
 

 
So, 23. August 2009, 18:53   #   Zitieren 
 
Wow, ja, Lightroom und Aperture sind schon toll, aber hey, die kosten viel, und ich klaue (fast) keine Software, da bin ich (fast) Idealist :D

So viel photographiere ich nicht, und eigentlich brauche ich es auch nicht :)

Also mich würden höchstens mal Bridge/Lightroom als Bildverwaltung interessieren; Picasa läuft leider nur auf Intelmacs und die iPhoto-Versionen, die noch auf PPC laufen, sind Schrott ^^

ich bins
Mitglied
 

 
So, 23. August 2009, 19:21   #   Zitieren 
 
ich benutze im moment auch nur die 30 tage trial version.
die kannste dir ja mal anschauen. die studenten-lizenz davon würde rund 120€ kosten …

aber theoretisch müsstest du aber zu deiner cam nen raw-editor dazu haben, zumindestens bieten das eigentlich alle gleich dazu an.
ansonsten mal googlen nach free raw konverter/editor und hoffen dass dein kamera modell dabei ist. die hersteller haben nämlich die eier, alle ihr eigenes format zu verwenden, damit man ja nicht fremd-raw-editoren verwenden kann (zB canon dslr aber nikon raw editor etc).

--
"All science is either physics or stamp collecting." – Ernest Rutherford

David
Admin
 

 
So, 23. August 2009, 19:40   #   Zitieren 
 
Hihi, mein RAW-Import sieht hier so aus und ich bekomme meine Blue Jeans einfach nicht blau :(


So what?! Ich bleibe bei JPEG -- RAW-Bilder nehmen ja gleich mal das Dreifache an Platz, das ist mir die ganze Mühe irgendwie nicht wert :-/

ich bins
Mitglied
 

 
So, 23. August 2009, 22:45   #   Zitieren 
 
wat?!? das sollen blue jeans sein? xD
aehm ich glaube ich seh dein fehler:
"apply white balance from file"
da musst du in der gleichen lichtumgebung nen bild von nem weißen blatt machen und das als file nehmen.
mach da lieber das häkchen bei "apply automatic white balance" rein.
wenn du da nen blaues bild nimmst, werden alle blautöne grau, da ein blaues bild vorgaukelt, dass du blaues licht genommen hast, welches dann aus dem bild rausgerechnet wird.

der raw editor ist aber auch wirklich billig gemacht xD
der hat ja gleich mal gar keine einstellfunktionen im vergleich zu den primitiven von canon. da lohnt sich raw bei dir ja wirklich nicht ohne lightroom/aperture/anderer-mac-raw-editor

das raw größer sind, ist normal, immerhin haben die ja schon mehr kontrastumfang. ich nehme raw ja dann auch nur um es danach in tiff oder jpg zu wandeln nach anpassung. hab allerdings einiges an festplattenkapazität frei, bei deinem powerbook wird's da ja evtl eng ^^

--
"All science is either physics or stamp collecting." – Ernest Rutherford

Be
Mitglied
 

 
Di, 15. September 2009, 15:01   #   Zitieren 
 
ich hau mich weg, die kopieranleitung!
klick

und bitte in der mitte anfangen zu lesen, dann ists noch lustiger xD

David
Admin
 

 
Di, 15. September 2009, 16:48   #   Zitieren 
 
Lol! :D Das kann ja nur von Physikern kommen!

Aber mit der Anleitung schafft man es vielleicht wenigstens. Ich wollte neulich meinen Perso kopieren: Vorder- und Rückseite auf ein Blatt.

Hab's einfach nicht hinbekommen mit dem Drecksteil! Eingestellt: Vorlage Doppelseitig. Nee, wollte er nicht, denn auf dem Glas geht grundsätzlich nur einseitig. WTF?! Ich dreh den auch von Hand rum, wenn's sein muss, so ist es ja nun nicht!

Okay, dann eingestellt: Kopie doppelseitig. Nee, fucking Drecksteil kann das nicht, keine Ahnung warum, merkt'er sich nicht, will'er nicht, bockig. Ningelt nur rum, die Maschine, anstatt mal zu sagen, wie es geht.

Dann wollte ich wenigstens das Abizeugnis doppelseitig kopieren, ES GEHT NICHT!! Ist doch kein Wunder, dass so viel Papier verschwendet wird. Ich kann einen Fahrkartenautomaten einigermaßen gut bedienen, aber nicht unseren Kopierer.

Einen manuellen Papier-Bypass habe ich an dem Teil auch vergeblich gesucht, damit könnte man ja noch tricksen. Gibt's wahrscheinlich, ist aber einfach nicht beschriftet. Das Teil hat so viele Öffnungen, da wird einem schlecht.

Und über dem Gerät hängt ganz unverschämt eine Anleitung, wie man doppelseitig kopiert. Es funktioniert aber einfach nicht ^^

ich bins
Mitglied
 

 
Di, 29. September 2009, 22:17   #   Zitieren 
 
http://xkcd.com/626/

ich habe lange nicht so stark lachen müssen :D

--
"All science is either physics or stamp collecting." – Ernest Rutherford

Be
Mitglied
 

 
So, 11. Oktober 2009, 00:15   #   Zitieren 
 
einfach nur geil:
"Ein durchschnittlicher promovierter Akademiker hat einen IQ von etwa 130, nur beim Physiker liegt der Durchschnitt bei 140."
(Winner, S. 31)

ich bins
Mitglied
 

 
So, 11. Oktober 2009, 19:56   #   Zitieren 
 
laut dem IQ-wikipedia-artikel und den parametern für die gausskurve würde dann ergeben, dass nur 16,8% aller leute mit einem IQ von über 130 auch einen IQ von über 140 hätten …
statistisch gesehen hätten dann nur rund 17% der promovierten akademiker auch den doktor-titel in der physik schaffen können eek!
wie hoch ist die promoventen-quote bei uns?
evtl könnte man dann daraus schon schließen:
master physik > doktortitel in geisteswissenschaften xD

--
"All science is either physics or stamp collecting." – Ernest Rutherford

Antworten
« vorherige    nächste »

Start  |  Zeitstrahl  |  Mitglieder  |  Suche  |  Statistik
Sa, 15. Dezember 2018, 22:05 Uhr

 



   © Ralf Wunderlich 2005-2010