Flar.Megapage Forum
Nickname:    Passwort:    
Registrieren

Der Pflanzen-Thread…

alles was mit Pflanzen zu tun hat!

Antworten« vorherige  1234567
Flar
Admin
 

 
Do, 26. Februar 2009, 22:00   #   Zitieren 
 
ich hab heute einen christusdorn zurückgeschnitten und hab deswegen einigen verschnitt da. wenn jemand interesse hat, dann bis spätestens samstag melden, sonst laden sie unwiderbringlich in der tonne. :D

--
Das Genie des Wissenden ist sinnlos, ohne das Genie des Verstehenden.

Be
Mitglied
 

 
Do, 26. Februar 2009, 23:13   #   Zitieren 
 
ah, das ist doch das zeug was wie huf wächst… da haben wir zuhause auch ein paar, eigentlich ganz nette pflanzen und wohl auch studentengeeignet xD


hast du nen weißen oder nen roten oder nen rosa? oder nen gelben xD

Flar
Admin
 

 
Fr, 27. Februar 2009, 17:31   #   Zitieren 
 
rosa.

--
Das Genie des Wissenden ist sinnlos, ohne das Genie des Verstehenden.

Flar
Admin
 

 
So, 01. März 2009, 17:18   #   Zitieren 
 
ok, damit landet das zeug jetzt im müll.

--
Das Genie des Wissenden ist sinnlos, ohne das Genie des Verstehenden.

Fröhlichste Elfe
Mitglied
 

 
Sa, 07. März 2009, 21:24   #   Zitieren 
 
Ich habs endlich geschafft ,dass eine rose bei mir überlebt..cool *g*
und mein zwergorangenbäumchen hat sich wieder gefangen *yes*

--
Science Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Isaac Asimov hat mal gesagt Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science Fiction, seine Essenz, ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden.

Flar
Admin
 

 
So, 08. März 2009, 12:22   #   Zitieren 
 
Das sind aber Kalthauspflanzen. Hast du denn eine Möglichkeit diese über den Winter kalt zu lagern? Sagen wir mal nicht über 10°C.
Über längere Zeit werden die sonst sicher eingehen.

--
Das Genie des Wissenden ist sinnlos, ohne das Genie des Verstehenden.

Fröhlichste Elfe
Mitglied
 

 
So, 08. März 2009, 21:39   #   Zitieren 
 
Ich könnte sie auf das Fensterbrett draussen stellen?^^

--
Science Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Isaac Asimov hat mal gesagt Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science Fiction, seine Essenz, ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden.

Light
Mitglied
 

 
Fr, 20. März 2009, 15:40   #   Zitieren 
 
Ich hab mal 'ne Frage. Bei dem Nestfarn fangen die Blätter von Innen nach Außen an zu vertrocknen. Woran könnte es liegen?

--
; ist die Ableitung von , nach der Zeit!

Flar
Admin
 

 
Sa, 21. März 2009, 14:45   #   Zitieren 
 
Von Innen nach Außen?!? Das ist ja ungewöhnlich, dass die neuen Blätter von Innen her wachsen.
Und die alten Blätter bleiben gesund?

--
Das Genie des Wissenden ist sinnlos, ohne das Genie des Verstehenden.

Light
Mitglied
 

 
Sa, 21. März 2009, 16:06   #   Zitieren 
 
Naja es breitet sich langsam nach Außen aus. Neues wächst natürlich auch nicht mehr. Die Äußeren fangen jetzt auch langsam an. Ich denke ich werde sie nochmal neu eintopfen und vielleicht nochmal den Standort wechseln, wobei sie eigentlich ganz gut steht. Das fing halt plötzlich vor 'nen Monat an, davor ist sie sogar noch fröhlich weiter gewachsen.:(

--
; ist die Ableitung von , nach der Zeit!

Flar
Admin
 

 
Sa, 21. März 2009, 17:55   #   Zitieren 
 
naja, ich würde sie jetzt nicht umtopfen, aber vielleicht ist der standort nicht richtig. Diekann ruhig schattig stehen. Sonne verträgt der Farn auf Dauer sicher nicht.
Eventuell ist auch die Luftfeuchtigkeit zu niedrig.

Hast du mal nach Schädlingen gesucht?

--
Das Genie des Wissenden ist sinnlos, ohne das Genie des Verstehenden.

Light
Mitglied
 

 
So, 22. März 2009, 17:32   #   Zitieren 
 
Schädlinge dürfte sie nicht haben. Ich werde sie etwas näher ans Fenster stellen. …vielleicht steht sie ja doch zu schattig…
Wenn es an der Luftfeuchtigkeit liegt, müssten dann nicht zuerst die älteren Blätter vertrocknen?

Danke für die Hinweise.

--
; ist die Ableitung von , nach der Zeit!

Fröhlichste Elfe
Mitglied
 

 
Di, 05. Mai 2009, 10:33   #   Zitieren 
 
JAHAA! Mein ersten selbstgezüchteten Zwergorangen wachsen :-)
Die Blüten fallen langsam ab und man sieht kleine grüne runde Bällchen *jippih*
Mein Bäumchen liebt mich :)

--
Science Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Isaac Asimov hat mal gesagt Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science Fiction, seine Essenz, ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden.

Flar
Admin
 

 
Di, 05. Mai 2009, 19:24   #   Zitieren 
 
Was heißt selbstgezüchtete Zwergorangen? Selbst gesät?

--
Das Genie des Wissenden ist sinnlos, ohne das Genie des Verstehenden.

Fröhlichste Elfe
Mitglied
 

 
Di, 05. Mai 2009, 21:14   #   Zitieren 
 
Ne…Bäumchen nicht eingegangen und erste Blütenphase bei mir *g*

--
Science Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Isaac Asimov hat mal gesagt Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science Fiction, seine Essenz, ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden.

Fröhlichste Elfe
Mitglied
 

 
Mi, 11. November 2009, 19:45   #   Zitieren 
 
Hat jemand Bock auf Zwergorangenkerne?
Citrus Fortunella

Hab heute die Orangen abgenommen und meine Mutter macht mir grade Marmelade draus :)

--
Science Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Isaac Asimov hat mal gesagt Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science Fiction, seine Essenz, ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden.

asola
Mitglied
 

 
So, 17. März 2013, 21:48   #   Zitieren 
 
Hi,

ich weiß es passt grad nicht so zu euren Thema, aber vielleicht kann mir wer weiterhelfen. :)

Zur Geburt meines Neffens, wollte ich ihm einen Lebensbaum pflanzen. Ich habe schon im Internet gesucht, welchen Baum ich dafür nehmen könnte, aber ich bin mir noch unschlüssig.
Habt ihr vielleicht eine Idee?

Danke!!!

Hier mal noch eine Seite, wo ich schon geschaut habe:
http://walddeslebens.com

Flar
Admin
 

 
Fr, 22. März 2013, 13:59   #   Zitieren 
 
Wo willst du ihn pflanzen? Draußen oder drin?
Also als Garten-, oder Zimmerpflanze?

--
Das Genie des Wissenden ist sinnlos, ohne das Genie des Verstehenden.

Antworten« vorherige  1234567

Start  |  Zeitstrahl  |  Mitglieder  |  Suche  |  Statistik
Sa, 21. Oktober 2017, 08:25 Uhr

 



   © Ralf Wunderlich 2005-2010